Webdesign Glossar

Info: Beachten Sie auch das Webdesign Glossar von seo-united.de: Webdesign Glossar

Admin-C
Administrativer Ansprechpartner für eine Domain. Admin-C kann nur eine natürliche Person sein.

Adwords
Werbeprogramm von Google. Man kann (Werbe-)Kampagnen anlegen und verwalten und somit genau bestimmen, welche Seite mit welchem Stichwort zu welchem Preis beworben werden soll. Gezahlt wird pro Klick auf eine Anzeige. SEM-Maßnahme. Abrechnung per CPC.

Affliates
Teilnehmer an Partnerprogrammen nennt man Affliates. Affiliates bewerben Produkte oder Dienstleistungen und bekommen im Erfolgsfall (z.B. Klick, Verkauf) Provisionen für die Vermittlung.

Attachment
Der Datei-Anhang einer E-Mail.

Barrierefreiheit (engl. Accessibility)/ Barrierefreies Internet
"Barrierefreiheit" beschreibt den ungehinderten Zugang zu Informationen im Internet, in erster Linie für behinderte Internetnutzer.

Bookmark (Lesezeichen) oder auch Favoriten
Wenn Ihnen eine Webseite gut gefällt oder Sie sie später wieder besuchen wollen, können Sie sie bookmarken, d.h. in eine Liste der bevorzugten Webseiten aufnehmen.

Blog
Ein Blog ist eine Seite, die häufig akualisierte und neue Einträge enthält, die meist chronologisch angezeigt werden.

Browser
Programm, welches es ermöglicht, Webseiten anzusehen. Die gängigsten Browser sind der Internet Explorer, Firefox, Opera und Chrome.

Cache
Zwischenspeicher auf dem lokalen Rechner, der von einem Programm mit dem Ziel verwaltet wird, die Zugriffsgeschwindigkeit bei gleichen Anfragen zu erhöhen. Wird eine Seite erneut aufgerufen, wird diese aus dem Cache geladen, statt aus dem WWW.

CGI
Das CGI (Common Gateway Interface) ist eine Schnittstelle über die Server Daten mit externen Programmen austauschen.

Cookie
Kleine Textdateien, die der Server einer Webseite auf dem Computer des Benutzers ablegt.

CSS
CSS (Cascading Style Sheets ) legt fest, wie ein gekennzeichneter Bereich dargestellt werden soll. Mit Hilfe von CSS ist es möglich, für verschiedene Ausgabemedien (z.B. Bildschirm, Druck, Projektion, Handheld) eine unterschiedliche Darstellung anzugeben. Dient der Trennung von Layout und Inhalt einer Internetseite.

Chrome
Browser von Google.

CMS
Content Management System. Bearbeitung und Organisation von Websites durch mehrere Benutzer von unterschiedlichen Orten aus. Die Benutzer können das System ohne Programmierkenntnisse bedienen und Inhalte einstellen und aktualisieren. Bekannte CMS sind z.B. TYPO3 sowie Joomla.

Conversion
Eine Conversion findet z.B. statt, wenn ein Besucher auf eine Anzeige klickt und eine Handlung auf Ihrer Website durchführt, die als abgeschlossener Verkauf oder Anfrage gilt. Die Conversion-Rate entspricht der Anzahl der mit einer Anzeige erzielten Conversions geteilt durch die Anzahl der Anzeigenklicks.

CPC (Cost-per-Click) oder auch PPC (Pay-per-Click)
Mit Cost-per-Click werden die Kosten pro Klick auf einen Link einer Werbemaßnahme. bezeichnet.

Datenbank
Als Datenbank (Datenbankverwaltungssystem) bezeichnet man ein System zur elektronischen Verwaltung von Daten. Ziel ist es, große Datenmengen zu speichern und bereitzustellen. Beliebtestes Datenbankverwaltungssystem im WWW ist MySql.

Domain
Die Domain ist die "Adresse", unter der z.B. eine Internetseite über den Browser zu erreichen ist. Beispiel: http://www.grillenberger.de. Der letzte Teil (hier .de) wird als Top Level Domain bezeichnet und gibt häufig das Land an, in dem die Domain registriert wurde.

Download
Der Transfer von Daten aus dem World Wide Web wird als "Download" bezeichnet (Herunterladen).

E-Commerce
Über das Internet abgewickelte Einkaufsvorgang. Der Verkauf erfolgt meist über Onlineshops.

E-Mail
Elektronischer Versand von Nachrichten (elektronische Post).

FAQ
Abkürzung für "Frequently Asked Questions" (häufig gestellte Fragen).

Firefox
Browser des Mozilla-Projektes.

Firewall
Eine Firewall dient der Netzwerksicherung zwischen zwei Kommunikationsnetzen, über das die Kommunikation zwischen den Netzen geführt wird. Firewalls sind ebenso dazu da, lokale Netzwerke gegen unerlaubten Angriffe aus dem Internet zu schützen.

Flash
ist eine Software von Adobe (bzw. zunächst von Macromedia) zur Erstellung multimedialer Inhalte, der Flash-Filme. Beliebte Anwendungen sind hier Spiele, Animationen, E-Card-Versand.

Font
Englisch für Schriftart.

FTP (File-Transfer-Protokoll)
Dateiübertragungsverfahren zum Übertragen von Daten vom lokalen Rechner zum Server (Upload) bzw. umgekehrt (Download).

GIF
Graphic Interchange Format. Weit verbreitetes Grafikformat das mit maximal 256 Farben arbeitet.

Homepage
Gängiger Ausdruck für einen Internetauftritt. Eigentlich die Start- bzw. Eingangsseite einer Website.

HTML
Die Hypertext Markup Language ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung von Inhalten wie Texten, Bildern und Hyperlinks in Dokumenten.

HTTP
Hypertext Transfer Protoco (Hypertext-Übertragungsprotokoll). Dient der Übertragung von Daten vor allem um Webseiten aus dem WWW mit dem Browser zu laden.

Internet Explorer
Browser von Microsoft.

Internetagentur
Dienstleister der die Konzeption, die Gestaltung, das Design, die Programmierung und die Pflege von Websites übernimmt. Weiterhin SEO, SEM, Einrichten und Pflege von Datenbanken.

JPEG
Joint Photographic Experts Group. Weit verbreitetes Grafikformat mit hoher Kompression.

Joomla
Freies Content-Management-System (CMS).

KK-Antrag
Mit Hilfe eines KK-Antrags (KK = Konnektivitätskoordination) kann man von einem Provider zu einem anderen wechseln.

Link (Hyperlink)
Ein Verweis von einem Dokument zu einem anderen, ähnlich einem Querverweis. Ein Dokument ist mit einem anderen verlinkt, wenn ein Link die beiden verbindet.

Logfiles
Logfiles werden zur statistischen Auswertung der Zugriffe auf einen Web-Server benutzt. Mit Hilfe der Logfiles lassen sich Besucherstatistiken erstellen.

Mozilla-Projekt (Mozilla Foundation)
Diese Stiftung ist vor allem für die Entwicklung und Wartung des Mozilla-Firefox-Browsers, des E-Mail-Programms Mozilla Thunderbird und der Gecko Rendering Engine verantwortlich.

MP3
Format für Sounddateien, welches die Dateien mit wenig Qualitätsverlust stark komprimiert.

MPEG
Motion Picture Experts Group. MPEG ist ein Kompressionsstandard für digitale bewegte Bilder .

MySql
Relationales Datenbankverwaltungssystem. MySQL ist als Open-Source-Software für verschiedene Betriebssysteme verfügbar und bildet die Grundlage für viele dynamische Webauftritte.

Netiquette
Verhaltensregeln im WWW. Wortmischung aus Netz und Etikette

Onlineshop
Der Onlineshop stellt Produkte im WWW zum Verkauf bereit. Dabei handelt es sich bei einem Shopsystem grundsätzlich um Software mit einer Warenkorbfunktionalität. Beliebtestes Open-Source-Shopsystem ist XT-Commerce.

Open-Source
Software, welche im Quellcode vorliegt und ohne Lizenzgebühren eingesetzt werden kann, wird als Open-Source-Software bezeichnet.

Opera
Browser des norwegischen Unternehmens Opera Software ASA.

Partnerprogramme
Partnerprogramme sind eine verbreitete Methode, um Webseiten im Internet Geld zu verdienen. Dazu werden Affliates geworben, die auf ihren Webseiten Werbung (z.B. mit Bannern oder Text-Links) für Produkte oder Dienstleistungen Anderer machen.

PDF
Portable Document Format. PDF ist ein Dateiformat, mit dessen Hilfe Dokumente beliebiger Art plattformübergreifend, elektronisch veröffentlicht werden können ohne dass der Betrachter das Layout oder den Inhalt verändern kann.

PHP
PHP ist eine Skriptsprache , die hauptsächlich zur Erstellung von dynamischen Webseiten oder Webanwendungen verwendet wird. PHP ist Open-Source-Software. Wird vor allem eingesetzt um zusammen mit MySql dynamische Websites zu erstellen.

PNG
Portable Network Graphics. Grafikformat das 16 Miollionen Farben, Transparenz und verlustfreie Kompression unterstützt.

POP3
Abkürzung für Post Office Protocol 3. Ein Standard-Verfahren für das Empfangen von E-Mails. Der POP3-Server speichert die E-Mails, bis der Nutzer sie mit einem E-Mai-Programm abruft.

Provider (auch ISP = Internet-Service-Provider)
Anbieter von Diensten oder technischen Leistungen, die für die Nutzung oder den Betrieb von Internetseiten erforderlich sind.

ROI, Return on Investment
Return on Investment stellt das Verhältnis der Werbekosten zum unmittelbar aus der Werbemaßnahme erzielten Gewinn dar. Berechnung: (Umsatz-Kosten)/Kosten

SEM
Suchmaschinenmarketing (Search Engine Marketing, SEM) beinhaltet alle Maßnahmen zur (kostenpflichtigen) Generierung von Besuchern über Suchmaschinen oder auch Preissuchmaschinen. Beliebteste Maßnahme ist hier AdWords von Google.
Link: Internetmarketing, Webdesign

SEO
Suchmaschinenoptimierung oder Search Engine Optimization (SEO) beinhaltet alle Maßnahmen, die darauf abzielen, dass Websites auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen auf Plätzen möglichst weit vorne erscheinen.

Server (Webserver)
Ein Webserver ist ein Rechner, der Dokumente an den Browser überträgt.

SMTP-Server
Simple Mail Transfer Protocol. Das SMTP ist ein Standard zum Versand von E-Mails (Postausgangsserver).

Streaming
Alle Dateien im WWW müssen eigentlich erst einmal komplett geladen werden. Bei der Streaming-Technologie werden Multimedia-Dateien (z.B. Videos) dagegen bereits während der Übertragung angezeigt.

Suchmaschine
Suchdienste, die im WWW nach Seiten suchen und die entsprechenden Links zu den Suchergebnissen anzeigen. Mit Abstand beliebteste Suchmaschine ist Google.

SVG
Scalable Vector Graphics. Eine auf XML basierende Auszeichnungssprache, mit der zweidimensionale, skalierbare Vektorgrafiken und Vektoranimationen für das Internet erzeugt werden können.

Tag
HTML-Befehle nennt man Tags.

Traffic
Der Datenverkehr, der durch den Aufruf einer Website entsteht.

Transfervolumen
Das Transfervolumen bezeichnet die Menge an Daten, die auf oder von einem Server übertragen wird. Neben den aufgerufenen Webseiten zählen hierzu auch per FTP übertragene Dateien sowie der E-Mail-Verkehr.

Tutorial
Ein Tutorial ist eine Art Anleitung in Schriftform, die anhand eines Beispiels erklärt, wie man ein ein Programm bedient um bestimmte Resultate zu erzielen.

TYPO3
Freies Content-Management-System (CMS).

Upload
Hochladen von Daten vom lokalen Rechner auf einen Server.

Webhosting
Die Dateien der Internetseiten werden auf dem Server eines Anbieters, auch Webhoster genannt, gespeichert. Dieser Anbieter (Provider) vermietet gegen Bezahlung einen Platz auf seinem Webserver.

Website
Die Website umfasst alle Seiten einer Domain im WWW die durch Inhalt und Navigation miteinander verbunden sind.
Auch: Homepage, Internetauftritt, Webpräsenz, Webangebot, Webauftritt

www (World-Wide-Web)
Im WWW werden Daten mithilfe eines Browsers vom Webserver abgeholt und auf dem lokalen Rechner angezeigt.

XML
Extensible Markup Languange. XML ist eine ähnlich wie HTML aufgebaute Sprache, die Texte durch Auszeichnungs-Elemente hierarchisch gliedert.

.ZIP
Dateiformat um Dateien zu komprimieren. Man spricht von "gezippten" Dateien.

HOME ÜBER UNS KONTAKT
IMPRESSUM DATENSCHUTZ